Welche Aufgaben hat ein/e Mitarbeiter/in im Compensation & Benefits? Unser “Berufsbilder-Guide” stellt die gängigsten Berufe für WU-Absovent/innen vor. Die Berufsbilder repräsentieren Postitionen, die regelmäßig auf unserer Jobbörse auf zbp.at ausgeschreiben werden. Die Beschreibung des Berufsbilds Compensation & Benefits wurde Siemens Österreich von verfasst.

Was ist das Ziel?

HR-Mitarbeiter/innen mit dem Schwerpunkt auf Compensation & Benefits beschäftigen sich als  facheinschlägige Spezialist/innen mit der Planung und Gestaltung von Entlohnungsmodellen und Sozialleistungsangeboten (Benefits) in einem Unternehmen. Ziel ist es, einerseits den eigenen  Arbeitgeber mit einem attraktiven Vergütungssystem am Arbeitsmarkt zu positionieren und  andererseits eine marktorientierte Personalkostenplanung zu gewährleisten. Die Spezialist/innen beraten dabei das HR-Management und Entscheidungsträger/innen im operativen Business.

Welche sind die fünf wichtigsten Skills?

› Analysefähigkeiten
› Konzeptionsfähigkeiten
› Beratungskompetenz
› Verhandlungsgeschick
› (Arbeits-) Marktorientierung

Welche sind die wesentlichen To-Dos?

Der/Die HR-Mitarbeiter/in analysiert aktuelle Entlohnungssysteme im Unternehmen, teilt die  Erfahrung mit Kolleg/innen anderer Unternehmen, spürt neue Entwicklungen am (Arbeits-)Markt in diesem Fachgebiet auf, tauscht sich dazu mit Berater/innen aus, reflektiert diese Ergebnisse (unter Beachtung der arbeitsrechtlichen Gegebenheiten) und entwickelt ein für die Organisation optimiertes System. Er/Sie diskutiert dieses mit den Entscheidungsträger/innen, verhandelt es mit  der Belegschaftsvertretung und steuert die Implementierung. Schlussendlich sichert er/sie die Qualität durch ein Monitoring und entwickelt das System laufend weiter.

Compensation & Benefits to dos

Mit wem hat man zu tun?

Intern sind Personalverantwortliche und Führungskräfte in operativen Einheiten  Ansprechpartner/innen, extern themenbezogene Berater/innen, Kolleg/innen aus anderen Unternehmen (zwecks Erfahrungsaustausch) sowie Fachverbände, Kammern etc.

Compensations & Benefits mit wem zu tun

Was sind die Sonnen- und Schattenseiten?

Herausfordernd an dieser Position ist die Möglichkeit, an der Gestaltung der Arbeitsbedingungen von Mitarbeiter/innen kreativ mitwirken zu können. Das Implementieren von neuen Modellen und Systemen erfordert jedoch auch des Öfteren Ausdauer und Verhandlungsgeschick, um alle Entscheidungsträger/innen im Unternehmen dafür zu gewinnen.

Dieses Berufsbild wurde von Siemens Österreich verfasst.

Ursula Axmann

Ursula Axmann

Ursula ist seit einer halben Ewigkeit für das Career Center der WU verantwortlich. Ihr Herz schlägt höher, wenn Sie WU Absolvent/innen trifft, die ihr - oft erst nach vielen Jahren - erzählen, dass sie über das ZBP ihren ersten Job gefunden haben. Mit großem Vergnügen pflegt Ursula freundschaftliche Kontakte zu Top-Career Centers quer durch Europa, um die besten Ideen aus der Karriereberatung an die WU zu holen.

More Posts - Website