Bild: © Corpus Motum

Wir sind derzeit viel zu Hause – bringen wir ein bisschen Schwung in die Arbeit oder das Studium von daheim. Das Unternehmen Corpus Motum hat sich auf Bewegung am Arbeitsplatz spezialisiert, Mitgründer Tobias hat auch an der WU studiert. Hier sind 3 Best-Practice-Übungen.

Die Coronazeit fordert uns alle! Aus dem Büro wurde das Home-Office und auch das Studium findet nun zu Hause statt. Die Bewegung kommt hier leider viel zu kurz – wie du dies ändern kannst und dich dafür nicht extra umziehen musst, erfährst du in diesem Beitrag!

Die Bewegung reduziert sich derzeit auf ein Minimum. Fitnessstudios, Sportanlagen und Vereine haben geschlossen. Mit diesen 3 Übungen schaffst du es dennoch, ein wenig Bewegung ins Home-Office zu bekommen:

#1 Kreislauf in Schwung bringen

So startest du gleich mit viel Bewegung in den Home-Office-Tag. Diese Übung eignet sich ideal für den Start in den Tag, weil du so schon schön durchbewegt wirst.

https://www.youtube.com/watch?v=tnX8tLqVG5c

Übungsbeschreibung:

  1. Wir klopfen nun unseren ganzen Körper ab.
  2. Starte bei den Waden und klopfe sie ab.
  3. Gehe dann über zu den Oberschenkeln und bearbeite sie von allen Seiten (innen, außen, vorne, hinten).
  4. Nun folgt der Oberkörper (Bauch, Brust und unterer Rücken).
  5. Nimm dir für alle Körperpartien genug Zeit.
  6. Als Nächstes sind die Arme dran (sowohl außen als auch innen).
  7. Zum Schluss folgt der Nacken, den du auch locker abklopfst.
  8. Ganz Mutige können sich auch noch die Wangen vornehmen.

#2 Lockern der Brustmuskulatur

Eine sehr gute Basic-Übung für das Home-Office ist das Lockern der Brustmuskulatur. Dein Körper hat sich in den letzten 20-30 Jahren an die Sitzposition angepasst. Dementsprechend verkürzt ist deine Brustmuskulatur. Diese Übung lockert sie und dehnt die Muskulatur im gesamten Brustkorbbereich.

https://youtu.be/polO3GjOVLo?t=122

Übungsbeschreibung:

  1. Stelle dich locker und hüftbreit neben deinen Schreibtisch.
  2. Richte deinen Oberkörper auf und ziehe den Nabel zur Wirbelsäule (eine gute Bauchspannung ist immer wichtig).
  3. Gib deine Arme hinter den Rücken und verkreuze deine Finger.
  4. Spanne die Schulterblätter aktiv nach hinten.
  5. Bewege deine Arme langsam vom Körper weg.
  6. Nun spürst du im Brustmuskelbereich einen Dehnreiz.
  7. Atme tief und regelmäßig weiter – achte darauf, dass du bei der Übung eine gute Bauchspannung hast und die Schulterblätter nach hinten spannst.

#3 Italienisches WC

Das italienische WC ist ein wahrer Alleskönner, stärkt deinen ganzen Körper und verbessert die Körperspannung. Außerdem bringt es im Büro den Kreislauf in Schwung, wodurch du noch konzentrierter arbeiten kannst. Baue die Übung regelmäßig in den Alltag ein!

https://www.youtube.com/watch?v=tGRQo8I7HZM

Übungsbeschreibung:

  1. Stelle dich hüftbreit hin, die Fußspitzen zeigen nach vorne.
  2. Die Knie sind locker, die Wirbelsäule aufrecht und der Bauch angespannt.
  3. Deine Hände sind auf Brusthöhe und du drückst sie zusammen.
  4. Aus dieser Grundposition bewegst du dein Gesäß nach hinten, so als ob du dich hinsetzen würdest – kurz vorm Stuhl stoppst du.
  5. Atme ruhig und gleichmäßig weiter.
  6. Halte die Position und geh dann wieder zurück in die Ausgangsposition.
  7. Wiederhole die Übung insgesamt 3x 8 Wiederholungen – mach zwischen den Sätzen 30 Sekunden Pause.

Bewegung im Home-Office

Mit diesen 3 einfachen Übungen sorgst du im Home-Office für ordentlich Bewegung! Vor allem in Zeiten von Covid-19 ist diese sehr wichtig und sorgt für einen Ausgleich. Du fühlst dich so fit und gesund und beugst dabei auch ganz automatisch Büroproblemen wie Rückenschmerzen vor.

Noch mehr Übungen findest du beispielsweise in unserem Artikel Sport im Büro! Unser Youtube-Kanal versorgt dich auch regelmäßig mit Inputs.

Über Corpus Motum

Corpus Motum ist dein Begleiter im Büro! Physiotherapeut Patrik Ruhdorfer versorgt dich mit viel Bewegung und beugt gemeinsam mit dir den typischen Büroproblemen wie Rückenschmerzen, Nackenverspannungen & Co. vor.

Unternehmen hilft Patrik direkt vor Ort mit Vorträgen, Workshops und Gesundheitstagen.

Mehr Informationen unter https://www.corpusmotum.com/!

Brigitte Kuchenbecker

Brigitte Kuchenbecker

Brigitte arbeitet seit acht Jahren für das ZBP. Ihre Leidenschaften sind das Schreiben und die Personalarbeit – umso besser, dass sie als Chefredakteurin des Karrieremagazins und Autorin des Blogs beide Interessen vereinen kann. In ihrer Freizeit findet man sie in der Natur: beim Wandern, Klettern oder Garteln.

More Posts - Website