Das Herzstück einer Bewerbung

Das Herzstück einer Bewerbung

Lebenslauf, CV, Curriculum Vitae – wie auch immer Sie ihn nennen wollen, ein übersichtlich gestalteter Lebenslauf ist unverzichtbar in einer Bewerbung. Mit keinen anderen Dokumenten arbeiten Personalentscheider/innen so viel, wie mit den CVs vielversprechender Kandidat/inn/en.

Und das ist auch nicht weiter verwunderlich, gibt doch ein gut strukturiertes CV einen schnellen Überblick über die Karrierestationen und Kompetenzen von Bewerber/inne/n. Personalverantwortiche sollten auf einen Blick wesentliche Informationen für den Auswahlprozess erkennen können. Umso wichtiger, dass auf eine klare Struktur und eine übersichtliche, tabellarische Gliederung geachtet wird. Eine schlampige und unstrukturierte Aufmachung hat schon so manchem Bewerber/mancher Bewerberin die Einladung zu einem persönlichen Gespräch gekostet. Schade, kann Schlampigkeit doch so leicht vermieden werden.

Tätigkeiten beschreiben

In Österreich ist der Lebenslauf eines Akademikers/einer Akademikerin üblicherweise zwei Seiten lang. Die goldene Regel, seine Daten in eine Seite zu pressen, gilt längst nicht mehr. Im Gegenteil: Die einzelnen Punkte sollen im Idealfall sogar stichwortartig beschrieben werden (z. B. Tätigkeitsbeschreibung bei den einzelnen Berufspositionen). Auch Hobbys, Interessen oder ehrenamtliches Engagement können und sollen Sie im Lebenslauf anführen – schließlich kann auch daraus auf Kompetenz und Motivation geschlossen werden.

Professionelles Foto

Im deutschsprachigen Raum ist im Gegensatz zum englischsprachigen auch ein professionelles Bewerbungsfoto am CV absolut erwünscht. Und noch viel mehr als das: eine Bewerbung ohne Ihr Portraitbild kann leicht auf dem Absagestapel landen. Auch hier gilt: Professionalität im Berufskontext. Urlaubs- oder Freizeitfotos sind fehl am Platz – auch für Tätigkeiten während des Studiums oder Praktika. Der Weg zum Fotografen zahlt sich also in jedem Fall aus. Auch das ZBP arbeitet mit professionellen Fotografen zusammen und veranstaltet in regelmäßigen Abständen sogenannte „Career Photo Days“. Um Sie ins rechte Licht zu rücken – denn ein Bild sagt ja bekanntlich mehr als tausend Worte.

 

foto

Foto: Andreas Kowacsik

 

Der Lebenslauf als Herzstück Ihrer Bewerbung

Der Lebenslauf ist das Herzstück einer Bewerbung und sollte dementsprechend sorgfältig gepflegt werden. Genauso individuell und flexibel wie Sie selbst, sollte Ihr CV regelmäßig adaptiert und erweitert werden. Bei Fragen zur Optimierung Ihres Lebenslaufs sind wir gerne für Sie da.

Brigitte Kuchenbecker

Brigitte Kuchenbecker

Brigitte arbeitet seit acht Jahren für das ZBP. Ihre Leidenschaften sind das Schreiben und die Personalarbeit – umso besser, dass sie als Chefredakteurin des Karrieremagazins und Autorin von UP! beide Interessen vereinen kann. In ihrer Freizeit findet man sie in der Natur: beim Wandern, Klettern oder Garteln.

More Posts - Website

Von |2018-03-06T09:43:16+02:0022. Oktober 2013|Bewerben|0 Kommentare

Über den Autor:

Brigitte Kuchenbecker
Brigitte arbeitet seit acht Jahren für das ZBP. Ihre Leidenschaften sind das Schreiben und die Personalarbeit – umso besser, dass sie als Chefredakteurin des Karrieremagazins und Autorin von UP! beide Interessen vereinen kann. In ihrer Freizeit findet man sie in der Natur: beim Wandern, Klettern oder Garteln.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

1 + vierzehn =