Meet your Job – wir waren dabei!

Meet your Job – wir waren dabei!

v.l.n.r.: Diana Fenyi, Saskia Frauenlob, Lesana Weldon Walshe

Du suchst einen Abkürzer bei der Jobsuche? Willst gleich mehrere Bewerbungsgespräche an einem Tag führen? Dann ist Meet your Job genau richtig für dich! Denn hier hast du ein Heimspiel: Die Unternehmen kommen mit ihren Jobs im Gepäck zu uns an die WU. Bewerbungsgespräche unkompliziert, easy und effizient. Diana Fenyi, Saskia Frauenlob und Lesana Weldon Walshe waren 2018 mit dabei und sind so zu ihren Jobs gekommen. Sie erzählen von Ihren Erfahrungen.

Diana Fenyi, Master Supply Chain Management, CEE Trader Trainee bei RWA Wien

Wie war dein Eindruck von Meet your Job?

Die Veranstaltung war sehr gut organisiert und dank der gemütlichen und mir bekannten Locations wurde mir ein mit weniger Stress verbundener Start in den Bewerbungsprozess ermöglicht. Meet your Job hat meine Erwartungen komplett erfüllt und hat mir zu einer spannenden und herausfordernden Stelle bei RWA verholfen.

Wie ist der Event abgelaufen?

Nach einem netten Empfang im ZBP wurden wir abgeholt und zu den Unternehmen geführt. Das 20-minütige Gespräch hat dann mit einer Vorstellung von mir angefangen. Dann hat der Unternehmensvertreter von RWA über die wichtigsten Tätigkeiten und über die Stelle an sich erzählt. Beziehungsweise hat er schon meine Vorkenntnisse in den wichtigsten Bereichen mit Fragen getestet. So war ich in der Lage, mir einen Eindruck über das Unternehmen und den Aufgabenbereich zu machen. Und auch der Personalverantwortliche hat sich einen Eindruck über meine Fähigkeiten und mein Wissen bilden können. Nach dem netten und, meinem Gefühl nach, erfolgreichen Gespräch habe ich die Kontaktdaten und einen RWA-Folder mit den wichtigsten Informationen bekommen. Mit einem Lächeln und mit einem Handshake haben wir uns verabschiedet.

Was war das Highlight?

Das Highlight für mich war eigentlich das ganze Gespräch mit dem Personalverantwortlichen. Da es nicht gleich beim Arbeitgeber stattgefunden hat, war die Atmosphäre lockerer und entspannter. Ohne gestresst zu sein, habe ich meine Stärken und Wissen besser repräsentieren können. Schon nach ein paar Minuten haben wir den gemeinsamen Ton gefunden. Es war mein bestes Bewerbungsgespräch bisher.

Welchen Tipp gibst du anderen Studierenden?

Die Teilnahme an MYJ empfehle ich vom ganzen Herzen: bekannte Location, angenehme Bewerbungsgespräche und interessante Unternehmen. Man kann nur gewinnen!

 

Saskia Frauenlob, Master Management, Account Manager, Hays

Wie war dein Eindruck von Meet your Job?

Die Idee mehrere Unternehmen in kurzer Zeit kennenzulernen ist ein absoluter Mehrwert bei der Jobsuche. Niemals hätte ich gedacht, dass ich bei Meet your Job tatsächlich meine aktuelle Stelle finde. Trotz der kurzen Gesprächszeit von 20 Minuten habe ich einen ersten Einblick in das Unternehmen bekommen. Und 3 Wochen später habe ich meinen Vertrag bei Hays unterzeichnet.

Wie ist der Event abgelaufen?

Das Event war sehr gut organisiert. Wartezeiten hat es überhaupt keine gegeben und von daher habe ich den Warteraum im WU ZBP Career Center auch nur kurz gesehen. Ich habe mich 15 Minuten vorher gemeldet und pünktlich hat uns eine Mitarbeiterin vom Career Center abgeholt und uns zu unseren Unternehmen gebracht. Ich hatte 2 Gespräche direkt nacheinander, aber auch das war sehr gut organisiert und man wird sofort zum nächsten Gespräch begleitet.

Was war das Highlight?

Das Highlight war natürlich die gute Organisation und das Kennenlernen der Unternehmen. Es waren zwei sehr tolle Gespräche und 20 Minuten reichen auch vollkommen aus, um einen ersten Einblick zu bekommen. Man spürt in den ersten 5 Minuten, ob man vom Typ her zum Unternehmen passt oder nicht.

Welchen Tipp gibst du anderen Studierenden?

Unbedingt daran teilnehmen und so viele Unternehmen wie möglich kennenlernen. Die Vorbereitung ist wichtig, damit man in 20 Minuten auch wirklich alles aus dem Gespräch herausholen und vor allem auch herausstechen kann. Die Unternehmenswebsite und die Stellenausschreibung sollte man auf jeden Fall gut kennen.

 

Lesana Weldon Walshe, WINF, IT-Beraterin, PwC

Wie war dein Eindruck von Meet your Job?

Eine einzigartige Gelegenheit mehrere Unternehmen in kurzer Zeit kennenzulernen. Sehr einfache Anmeldung und gute Organisation am Eventtag.

Wie ist der Event abgelaufen?

Ich habe drei Interviews gehabt – bei der Raiffeissen Bank, Phoron Consulting und PwC. 20 Minuten Gesprächszeit bei den einzelnen Interviews habe ich als kurz, aber ausreichend erlebt. Auch die Wartezeit zwischen den Interviews war nicht zu lang. Alle Unternehmensvertreter/innen waren sehr nett. Ein paar Tage nach Meet your Job wurde ich von jedem Unternehmen wieder kontaktiert.

Was war das Highlight?

Dass ich durch Meet your Job einen Job bei einem der Big Four bekommen habe.

Welchen Tipp gibst du anderen Studierenden?

Man sollte bereit sein, sich zu pitchen. Ich empfehle darüber hinaus, sich im Voraus zu überlegen, warum man sich für eine Stelle interessiert. Das kam immer als erste Frage.

Brigitte Kuchenbecker

Brigitte Kuchenbecker

Brigitte arbeitet seit acht Jahren für das ZBP. Ihre Leidenschaften sind das Schreiben und die Personalarbeit – umso besser, dass sie als Chefredakteurin des Karrieremagazins und Autorin von UP! beide Interessen vereinen kann. In ihrer Freizeit findet man sie in der Natur: beim Wandern, Klettern oder Garteln.

More Posts - Website

Von |2019-05-24T14:55:11+02:0024. Mai 2019|Special: Meet your Job|0 Kommentare

Über den Autor:

Brigitte Kuchenbecker
Brigitte arbeitet seit acht Jahren für das ZBP. Ihre Leidenschaften sind das Schreiben und die Personalarbeit – umso besser, dass sie als Chefredakteurin des Karrieremagazins und Autorin von UP! beide Interessen vereinen kann. In ihrer Freizeit findet man sie in der Natur: beim Wandern, Klettern oder Garteln.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

5 × drei =