Vom richtigen Zeitpunkt, ins Career Center zu kommen

Laufend Prüfungen an der Uni, intensive Lernphasen, Auslandssemester, Spaß haben und dann auch noch ans Arbeiten denken? Ganz gleich, ob aus finanziellen oder inhaltlichen Gründen: Praxiserfahrung parallel zum Studium ist essentiell. Wie kann das Career Center einer Uni dabei helfen?

© ZBP/Jürgen Pletterbauer

Bild: ZBP/Jürgen Pletterbauer

Viele Studierende gehen die Planung des Studiums strategisch an und stellen sich bereits im ersten Semester die Frage nach dem richtigen Zeitpunkt für Praktika. Andere starten in der Mitte des Studiums mit begleitender Berufstätigkeit oder verschieben das Thema Berufspraxis an das Ende ihres Studiums. Nun: Wann ist der richtige Zeitpunkt für erste Berufserfahrung?  Und: Wo finde ich passende Jobangebote?

Top Jobbörse für WU-Absolvent/innen

Genau diese Themen beschäftigen uns in der täglichen Arbeit im Career Center. Unsere Aufgabe ist es, Studierende und Absolvent/innen am Übergang von der Universität ins Berufsleben zur Seite zu stehen. Ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit widmet sich dem Arbeitsmarkt der WU. Wir bieten eine Jobbörse, die gezielt und spezialisiert Stellenangebote für unsere Studierenden und Absolvent/innen beinhaltet. Auch Praktika werden ausgeschrieben.

Der richtige Zeitpunkt für ein Praktikum

Häufig ist in den Stelleninseraten, die auf unserer Jobbörse veröffentlicht werden, angegeben, ab welchem Semester man sich bewerben kann. Häufig wünschen sich Arbeitgeber für qualifizierte Praktika bereits drei oder vier Semester Studium oder die Wahl eines inhaltlich passenden Vertiefungsgebietes. Das soll jüngere Studierende aber nicht vom Sammeln erster Berufserfahrung abhalten. Wir raten, sich im ersten und zweiten Semester jedenfalls voll auf das Studium zu konzentrieren, um die ersten großen Prüfungs-Hürden zu bewältigen und den Studienfortschritt nicht zu gefährden. Untersuchungen der WU zeigen, dass ein studienbegleitender Job mit bis zu 15 Wochenstunden einen zügigen Studienfortschritt nicht bremst. Wer berufliches Engagement über diese Grenze hinaus ergreifen will oder muss, soll die Balance zwischen Studium und Job genau abwägen und im Auge behalten.

Unterstützung im Bewerbungsprozess

Für die individuelle und vertrauliche Vorbereitung des Bewerbungsprozesses sind wir im WU ZBP Career Center da. Von der Gestaltung der Bewerbungsunterlagen bis zu Bewerbungstrainings – die Türen stehen Studierenden und Absolvent/innen ab dem ersten Tag des Studiums offen!

Ursula Axmann

Ursula Axmann

In ihrem WU Studium hat sich Ursula Axmann auf die Schwerpunkte Personalwirtschaft, Handel und Marketing sowie Wirtschaftspädagogik konzentriert. Wiederholt hat die gebürtige Niederösterreicherin Studien- und Arbeitsaufenthalte in den USA verbracht. Ihre beruflichen Stationen führten Ursula Axmann vom Lebensmittelhandel in den Bankenbereich, danach ins Kulturmanagement und 1996 zurück an die WU, ins Career Center. In ihrer Arbeit als Recruiterin und Karriereberaterin sammelte sie Recruiting Know How von über 500 nationalen und internationalen Unternehmen und begleitete hunderte WU Absolvent/innen beim Einstieg ins Berufsleben. Adäquate Qualifikation im Bereich Coaching und Beratung hat sich Ursula Axmann an renommierten Institutionen angeeignet. Seit 2005 ist Ursula Axmann Geschäftsführerin des WU ZBP Career Centers. Daneben begleitet sie Beratungsprojekte für die Gründung von Career Centers an nationalen und internationalen Universitäten und arbeitet in unterschiedlichen EU Projekten mit. Seit 2010 ist Ursula Axmann auch Vorsitzende des Dachverbandes der österreichischen Career Center.

More Posts - Website