Bild: © scott-webb/unsplash

Foto

In Österreich, wie auch im gesamten deutschsprachigen Raum, ist ein Foto im Lebenslauf üblich. Achte auf Professionalität. Zwar sind weder Selfies noch allzu legere Fotos passen, aber es muss auch nicht immer der schwarze Anzug mit weißer Bluse/weißem Hemd sein! Wir veranstalten im Career Center regelmäßig Career Photo Days. Hier bekommst du ein günstiges Bewerbungsfoto vom Profifotograf.

Fake-Angaben

Schummeln gilt nicht! Weder bei den Kompetenzen, noch bei Zeitangaben, noch bei Noten. Lügen haben einfach kurze Beine und kommen so gut wie immer ans Tageslicht.  Vertrau sowohl bei den beruflichen als auch den privaten (wie z.B. Hobbies) Angaben auf dein wirkliches Können. Denn auch wenn es noch so verlockend ist, dir ein spannendes Hobby auszudenken, im Bewerbungsgespräch kannst du schnell einem Experten/einer Expertin auf diesem Gebiet gegenübersitzen.

Fragetechnik

im Bewerbungsgespräch: Es sind die klassischen Kategorien „offene, geschlossene, halboffene Fragen“ mit denen du im Bewerbungsgespräch rechnen kannst. Hinzu kommen können aber auch noch Stressfragen, Fangfragen, Analogie-Fragen, Trichterfragen oder auch Brainteaser. Wenn du ein Bewerbungsgespräch üben willst, dann komm in unsere Beratungen.

F wie Frida Kahlo: Erst 1953 wurden ihre Werke erstmals in einer Einzelausstellung in ihrer Heimat gezeigt, eine Anerkennung, die sie sich schon lange gewünscht hatte. Zu dieser Zeit bereits ans Bett gefesselt, ließ sie sich darin zur Vernissage tragen.

F wie Felix Neureuther: Seine Duelle mit Marcel Hirscher waren die Spannendsten. Und viel Schmäh war auch dabei.

F wie Falco: Hans Hölzel ist und bleibt einfach Kult. In seinen Worten: „Ich lebe nur einmal. Und so, wie ich lebe, ist einmal auch genug“.

Hier geht’s weiter zu G, wie…

Brigitte Kuchenbecker

Brigitte arbeitet seit acht Jahren für das ZBP. Ihre Leidenschaften sind das Schreiben und die Personalarbeit – umso besser, dass sie als Chefredakteurin des Karrieremagazins und Autorin des Blogs beide Interessen vereinen kann. In ihrer Freizeit findet man sie in der Natur: beim Wandern, Klettern oder Garteln.

More Posts - Website