Berufsbild Brand Management

Berufsbild Brand Management

Welche Aufgaben hat ein/e Mitarbeiter/in im Brand Management? Unser “Berufsbilder-Guide” stellt die gängigsten Berufe für WU-Absovent/innen vor. Die Berufsbilder repräsentieren Postitionen, die regelmäßig auf unserer Jobbörse auf zbp.at ausgeschreiben werden. Die Beschreibung des Berufsbilds Brand Management wurde von Unilever verfasst.

Was ist das Ziel?

Der/Die Mitarbeiter/in im Brand Management ist verantwortlich dafür, dass die Marken eines Unternehmens zielgruppengerecht vermarket werden. Dabei geht es darum, anhand der Analyse von Marktforschungsdaten sowie deren Interpretation, zielgruppengerechte Marketingkampagnen zu entwickeln und zu implementieren.

Welche sind die fünf wichtigsten Skills?

› Kommunikationsstärke
› Organisationsfähigkeit
› Durchsetzungsfähigkeit
› Analytische Fähigkeiten
› Teamfähigkeit

Welche sind die wesentlichen To-Dos?

Zu den Aufgaben im Brand Management gehören die Analyse von Marktforschungsdaten und deren Interpretation sowie die Analyse von Verkaufszahlen. Auf Basis dieser Daten werden Marketingkampagnen entwickelt und implementiert. Dabei gehört das Arbeiten mit Agenturen sowie mit cross-funktionalen Teams zum Arbeitsalltag. Der Austausch mit Kolleg/innen entlang der Vertriebs- sowie der Lieferkette ist dabei besonders wichtig. Gerade die intensive Arbeit in cross-funktionalen Teams, sowie die Mischung aus zahlenfokussierten und kreativen Tätigkeiten, machen das Berufsbild so besonders.

Brand Management to dos

Mit wem hat man zu tun?

Der/Die Mitarbeiter/in im Brand Management arbeitet in der Rolle mit Kolleg/innen aus der Forschungs- und Entwicklungsabteilung, mit internen Marktforscher/innen, mit anderen Kolleg/innen aus der Marketingabteilung sowie mit externen Ansprechpartnern wie beispielsweise Kreativ- und Mediaagenturen zusammen.

Brand Management mit wem zu tun

Was sind die Sonnen- und Schattenseiten?

Das Schönste an der Position ist die Zusammenarbeit mit vielen unterschiedlichen Interessengruppen und mit internen und externen Stakeholdern. Das Ergebnis einer Marketingkampagne am Ende zu sehen, ist zudem besonders erfüllend. Die Herausforderungen sind oftmals der starke Wettbewerbsdruck sowie die schnelle Reaktionsfähigkeit auf die Änderung von Konsument/innenbedürfnissen.

Dieses Berufsbild wurde von Unilever verfasst.

Ursula Axmann

Ursula Axmann

Ursula ist seit einer halben Ewigkeit für das Career Center der WU verantwortlich. Ihr Herz schlägt höher, wenn Sie WU Absolvent/innen trifft, die ihr - oft erst nach vielen Jahren - erzählen, dass sie über das ZBP ihren ersten Job gefunden haben. Mit großem Vergnügen pflegt Ursula freundschaftliche Kontakte zu Top-Career Centers quer durch Europa, um die besten Ideen aus der Karriereberatung an die WU zu holen.

More Posts - Website

Von |2018-03-06T09:40:15+02:0028. November 2016|Wohin|0 Kommentare

Über den Autor:

Ursula Axmann
Ursula ist seit einer halben Ewigkeit für das Career Center der WU verantwortlich. Ihr Herz schlägt höher, wenn Sie WU Absolvent/innen trifft, die ihr - oft erst nach vielen Jahren - erzählen, dass sie über das ZBP ihren ersten Job gefunden haben. Mit großem Vergnügen pflegt Ursula freundschaftliche Kontakte zu Top-Career Centers quer durch Europa, um die besten Ideen aus der Karriereberatung an die WU zu holen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

3 × 2 =